"Plan A" für das TiL-Alumnitreffen

Das TiL-Alumnitreffen Anfang Januar 2019 lockte fast 40 Alumnae und Alumni aus unterschiedlichen TiL-Jahrgängen nach München.

Am Nachmittag des 3. Januar füllte die Wiedersehensfreude zunächst hör- und spürbar die noch weihnachtlich geschmückte Eingangshalle der Jugendherberge und verwandelte diese sofort in ein lebhaftes Forum für Erinnerungen an gemeinsame Veranstaltungen als Stipendiaten bei „Talent im Land“, für Austausch von Informationen und Erfahrungen, und für neue Kontakte. Es fühlte sich nach einem Familientreffen an, und erst spät in der Nacht lösten sich die Gesprächs- und Spielrunden auf.

Die Gestaltung des zweiten Tages übernahmen die Referenten Robert Müller und David Schierholz von der Technischen Universität Braunschweig: Mit ihrem Planspiel „Plan A“ gewährten sie den Teilnehmern einen spannenden Einblick in die „Berufswelt der Zukunft“, die dann für einen Tag die Leitung und die Weiterentwicklung eines virtuellen Unternehmens übernahmen und dieses gemeinsam zu neuen Profiten führten. Dank einer geschickten Moderation wurden die Spieler immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt, wurden gezwungen, ihre Strategie zu überdenken, und erkannten nicht nur ihre eigenen Stärken, sondern lernten auch, die Interessen und Ziele kleiner Arbeitskreise in ein gemeinsames Gesamtkonzept einzugliedern. Mit „Plan A“ erlebten unsere ehemaligen TiL-Stipendiaten ein lehrreiches und gewinnbringendes Seminar.