Outdoor-Wochenende in Schwangau

Das erste Pflichtseminar für die Stipendiaten des TiL-Jahrganges 2017 fand vom 24. bis 26. November in Schwangau statt. Das gemeinsame Outdoor-Wochenende unter der Leitung von Jus Henseleit (BEO) wird von Trainern von Outward Bound begleitet und stellt die Teilnehmer vor unterschiedliche Aufgaben, für deren Lösung der Teamgeist genauso wichtig ist wie eine erfolgreiche Kommunikation, strategisches Denken, Konzentration und Geschick.

Die 48 Stipendiaten nahmen sich während einer Fackelwanderung und am Lagerfeuer am ersten Abend Zeit, sich gegenseitig besser kennen zu lernen, stellten ihre musikalischen Talente in einem improvisierten Chor unter Beweis, und gestalteten selbständig einen bunten Abend der Kulturen, in dessen Verlauf nicht nur nationale Tänze, Trachten und Gerichte ihren Weg auf die Bühne fanden, sondern auch faszinierende Bilder und Berichte aus den Herkunftsländern der neuen TiLer. Der Besuch im Schloss Neuschwanstein am Sonntag war ein weiteres Highlight, das auch dank einer märchenhaften winterlichen Kulisse sicherlich noch lang in Erinnerung bleiben wird.