Sommerakademie 2018

Am ersten Tag ihrer Sommerferien machten sich insgesamt 89 Stipendiaten von „Talent im Land“ aus Bayern und Baden-Württemberg auf den Weg nach Überlingen, wo sie vom 28. Juli bis 4. August an der TiL-Sommerakademie in Salem International College teilnahmen. Das Thema „Raum“ wurde in sechs Kursen aus den Bereichen Medizin, Wirtschaft, Jura, Architektur, Soziologie und Physik von Universitätsprofessoren aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Die Teilnehmer bekamen nicht nur einen guten Einblick in die theoretischen Grundlagen der jeweiligen Studiengänge, sondern durften sich zum Beispiel als Stadtplaner an einem Zukunftsentwurf für Überlingen versuchen, als Raumfahrtingenieure fesselnde physikalische Experimente durchführen oder als Biomediziner Schweineaugen sezieren. Ihre Fragen zur Studienfachwahl und zum Studium allgemein stellten die Jugendlichen während des Studieninfotages, zu dem Vertreter unterschiedlicher Studienrichtungen sowie mehrerer Studienförderwerke eingeladen wurden. Der mit Spannung erwartete Vortrag des renommierten Weltall-Experten und Betreibers des YouTube-Kanals „Urknall, Weltall und das Leben“ Josef M. Gaßner sowie eine Podiumsdiskussion zum Thema „Virtuelle Räume“ ergänzten das volle Bildungsprogramm.  Vielseitige Sportangebote – von Bogenschießen bis Slackline – und von den Teilnehmern selbst vorbereitete Workshops füllten das Nachmittagsprogramm. Als weitere Highlights erwiesen sich der von den Stipendiaten selbst gestaltete bunte Abend der Talente und die gemeinsame Bootsrundfahrt auf dem Bodensee.